Wie oft essen Sie eigentlich Mais? 🌽 Und seien Sie ehrlich: war Ihr erster Gedanke Dosenmais? Tatsächlich kann Mais in der menschlichen Ernährung total vielfältig sein: Tortilla, Polenta, Cornflakes und so vieles mehr! Oder haben Sie etwa noch nie Popcorn oder Nachos mit Käse im Kino gegessen? 🍿

Leider haben in der heutigen Zeit viele Menschen Probleme mit Glutenintoleranz oder Histaminallergie. Damit hat Mais als glutenfreies und histaminarmes Lebensmittel einen erheblichen Vorteil. Und nicht nur das, Mais enthält viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Trotzdem kommt er in Deutschland doch eher selten auf den Teller, und wenn, dann nicht zwingend ökologisch oder regional. Fun fact: 2022 haben wir Deutschen pro Kopf 4,4 kg Mais konsumiert, bei Weizen liegt der pro-Kopf Konsum bei 71,7 kg. (Quelle: BMEL-Statistik)

Uns interessiert: Woran liegt das? Was genau braucht eine Mais-Sorte, damit sie als Speisemais für den regionalen und ökologischen Anbau in Frage kommt? Sie können uns sehr gerne weiterhelfen, indem Sie diese kurze Umfrage in 5 Minuten zum persönlichen Mais Konsum beantworten. Es ist hierbei völlig egal, ob und wie oft Sie überhaupt Maisprodukte verbrauchen. 🍽

Entweder scannen Sie den QR-Code oder klicken auf diesen Link:
Link zur Umfrage

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert